Calbe(Saale), 13.05.2015

Mobilitätstag 2015

Im Rahmen des Mobilitätstages sollen die Schüler aus den Klassen 5 bis 8 an der Sekundarschule Johann Gottfried Herder in Calbe die Hilfsorganisationen und Institutionen rund um die öffentliche Sicherheit kennenlernen. Der Bereich Katastrophenschutz wurde dieses Jahr erstmals vom THW Calbe übernommen. Zahlreiche interessierte Schüler löcherten die Helfer mit ihren Fragen rund um das Technische Hilfswerk.

Bild: OV Calbe

Am 13. Mai fand an der Sekundarschule „Johann Gottfried Herder“ in Calbe der alljährliche Mobilitätstag statt. Diese Veranstaltung dient dazu den Schülern einen Einblick in die Arbeit der zahlreichen Hilfsorganisationen und Institutionen rund um die öffentliche Sicherheit zu geben. Dazu gehört beispielsweise der Bereich der Verkehrssicherheit, welcher an diesem Tag von der Polizei übernommen wurde.  Für den Katastrophenschutz war dieses Jahr erstmals der THW Ortsverband aus Calbe vertreten, der sich mit zahlreichen Themen rund um die Bergungsgruppe 1 präsentierte.

Zu Demonstrationszwecken bauten die Helfer die Hebekissen auf, mit denen die Schüler direkt einmal deren Hebekraft austesten konnten. Die Aufgabe bestand darin den Gerätekraftwagen an den Vorderrädern sicher anzuheben und wieder abzulassen. Diese Möglichkeit wurde auch rege genutzt und bereits hier kamen zahlreiche Fragen zu Einsatzbeispielen der Hebekissen und deren maximaler Hebekraft. Bei der Antwort „Diese Hebekissen schaffen es eine Last von bis zu 40 Tonnen anzuheben.“, ließen schon manchen Schüler erstaunt dreinblicken.

Im Anschluss wurde mit den Helfern das Fahrzeug und die darauf verlastete Technik begutachtet und ausführlich erklärt. Dabei wurde den Schülern ein tiefer Einblick in die Technik, Organisation und Arbeit des THW gegeben und natürlich wurde zu guter Letzt auch noch einmal im Fahrzeug Probe gesessen.

Insgesamt empfanden die Helfer, Lehrer und Verantwortlichen den ganzen Tag als sehr aufschlussreich und interessant. Auch die Schüler gaben durchweg ein sehr positives Feedback.

Im kommenden Jahr soll das Technische Hilfswerk erneut mit dem Ortsverband Calbe bei dieser Veranstaltung vertreten sein.

(Text: M. Kuczora, Bilder: siehe Bildunterschriften)


  • Bild: OV Calbe

  • Die Technik wurde demonstriert und erklärt. (Bild: OV Calbe)

  • Die Helfer stellten sich den zahlreichen Fragen von Schülern und Lehrern. (Bild: J. Sobotta / OV Calbe)

  • Auch die Polizei war mit einer Station dieses Jahr vertreten. (Bild: J. Sobotta / OV Calbe)

  • Gespannt hörten die Schüler den Ausführungen der Helfer zu. (Bild: OV Calbe)

  • Bild: OV Calbe

  • Auch ein Auffanggeschirr konnte einmal anporbiert werden. (Bild: OV Calbe)

  • Das Probesitzen durfte natürlich auch nicht fehlen. (Bild: OV Calbe)

  • Die Hebekissen lockten zahlreiche Freiwillige an das Bedienpult. (Bild: OV Calbe)

  • Bild: OV Calbe

  • Wie schwer so manches Arbeitsgerät ist, konnten die Schüler selber einmal testen. (Bild: OV Calbe)

  • Der Kraftfahrer erklärte zusätzlich auch die Technik im Auto und das Verhalten bei einer Einsatzfahrt. (Bild: OV Calbe)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: